Um den Bank Austria Ticketing Vorteile nutzen zu können, müssen Sie sich jetzt einloggen oder neu registrieren.

Anmelden/Neu registrierenFortfahren ohne Login

Giulio Cesare in Egitto

Di, 14.12.2021 - Fr, 31.12.2021
Theater an der Wien, Wien

von Georg Friedrich Händel

Neuproduktion des Theater an der Wien

Veranstaltungstermine

Filter Ermäßigungen

Info

Die Gesundheit des Publikums steht an oberster Stelle. Beachten Sie bitte das Sicherheits- und Hygienekonzept der VBW.

Uraufgeführt im Februar 1724 im Londoner King’s Theatre verbindet Giulio Cesare in Egitto meisterhaft menschliche Emotionen: Triumph mit Trauer, Verzweiflung mit Glück und Liebe mit tiefgreifender Melancholie angesichts der Vergänglichkeit allen irdischen Lebens. Cesare hat seinen politischen Gegner Pompeio in Griechenland geschlagen und bis nach Ägypten verfolgt. Dort ringen der junge Herrscher Tolomeo und seine Schwester Cleopatra um den Thron. Während Tolomeo politisch ungeschickt agiert, lässt Cleopatra ihre Reize spielen und zieht Cesare auf ihre Seite.

Georg Friedrich Händel schuf Giulio Cesare in Egitto 1723/24 in London auf dem Zenit seines Erfolges als Komponist italienischer Opern. Die Uraufführung war ein besonderer Triumph. Auch heute ist Giulio Cesare fester Bestandteil des Musiktheaterrepertoires – einerseits faszinieren die historischen Hauptfiguren nach wie vor, andererseits schrieb Händel hier eine seiner inspiriertesten Partituren. Fast die Hälfte der Musik des Werkes ist den beiden Hauptfiguren Giulio Cesare und Cleopatra vorbehalten, ihre Arien sind, was Virtuosität, Ausdruck und dramatische Kraft anlangt, eine Abfolge von in der barocken Oper kaum mehr erreichten Höhepunkten.

Starregisseur Keith Warner, häufiger Gast im Theater an der Wien und zuletzt für seine Arbeit bei der Uraufführung von Egmont bejubelt, übernimmt die Inszenierung dieses Meisterwerks. Die musikalische Leitung liegt beim britisch-österreichischen Dirigenten Ivor Bolton, der u.a. Musikdirektor des Teatro Real in Madrid und Chefdirigent des Dresdner Festspielorchester sowie des Sinfonieorchester Basel ist. Eine exzellente Sängerbesetzung wird angeführt von zwei der weltweit führenden Countertenöre: Bejun Mehta und Christophe Dumaux. Als verführerische Cleopatra debütiert Louise Alder. Patricia Bardon, Günther Groissböck und Jake Arditti sind weitere Highlights in dieser außergewöhnlichen Sängerrunde.

Jetzt Tickets sichern und Operngenuss live im Theater an der Wien erleben!

Veranstalter: Theater an der Wien

Infos zum Veranstaltungsort

Theater an der Wien

Linke Wienzeile 6
1060 Wien

Landkarte anzeigen

» Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln