print@home bietet Ihnen die Möglichkeit, die Eintrittskarte für ausgewählte Veranstaltungen sofort nach Buchungsabschluss auszudrucken. Dies ist bis kurz vor Veranstaltungsbeginn möglich – Sie sind daher an keine Zustell- und Hinterlegungszeiten gebunden. Zusätzlich ersparen sich auch noch die Versandkosten, denn TICKET.AT verrechnet keine Gebühr für print@home.


Wie funktioniert print@home? Bei ausgewählten Veranstaltungen besteht die Möglichkeit im Schritt 3 Versand & Zahlungsart print@home auszuwählen. Nach erfolgreicher Bezahlung wird ein print@home Button dargestellt, über welchen das PDF Ticket abgerufen und ausgedruckt werden kann. Sie können Ihr print@home Ticket zusätzlich in Ihrem persönlichen Loginbereich (MEIN TICKET.AT) unter „Einkaufsdaten ansehen“ jederzeit und von überall bis zum Veranstaltungsbeginn aufrufen und als PDF ausdrucken. Das Ticket wird beim Einlass elektronisch erfasst und ist nur einmal gültig! Es ist daher wichtig, das print@home Ticket sicher aufzubewahren und weder das Ticket noch den Link anderen Leuten zugänglich zu machen. Im Fall von Kopien oder Mehrfach-Ausdrucken hat nur die erste Person die Möglichkeit, durch die Zutrittskontrolle zu gehen.

Um das Ticket ausdrucken zu können, muss auf Ihren Computer das Programm „Acrobat Reader“ mindestens in der Version 5.0 installiert sein und kann danach auf jedem handelsüblichen Laser- oder Tintenstrahldrucker mit sauberem Schriftbild in Farbe oder s/w, auf einem DIN A4 Papier ausgedruckt werden. Falls Sie nicht über das Programm „Acrobat Reader“ verfügen, können Sie sich dies gerne kostenlos herunterladen.

Sicherhheit Das print@home Ticket ist genauso sicher wie ein herkömmliches Ticket. Die Tickets werden beim Einlass zur Veranstaltung einzeln von einem Zutrittskontroll-System erfasst. Mit einem print@home Ticket kann nur eine Person einmal den Veranstaltungsort betreten. Es ist daher wichtig, das print@home Ticket sicher aufzubewahren und weder das Ticket noch den Link anderen Leuten zugänglich zu machen. Im Fall von Kopien oder Mehrfach-Ausdrucken hat nur die erste Person die Möglichkeit, durch die Zutrittskontrolle zu gehen. Der Besteller haftet gegenüber dem Veranstalter dafür, dass keine Mehrfach-Ausdrucke oder Kopien hergestellt werden.