Um den Bank Austria Ticketing Vorteile nutzen zu können, müssen Sie sich jetzt einloggen oder neu registrieren.

Anmelden/Neu registrierenFortfahren ohne Login

Götterklang trifft Donaugold_1500x644 © Cayenne Marketingagentur GmbH

*Die Super Summer Aktion findet von 21.06.2024 bis inklusive 27.06.2024 statt. Alle teilnehmenden Veranstaltungen sind gekennzeichnet. Die jeweilige Ermäßigung wird vom Kartengrundpreis berechnet und automatisch in der Preisliste angezeigt. Die Aktion ist gültig solange der Vorrat reicht. Die Ermäßigung ist nicht auf bereits gebuchte Tickets anwendbar. Bereits ermäßigte Ticketkategorien sind von der Aktion ausgeschlossen, außer dies wird explizit angegeben. Teilweise ist die Ermäßigung nicht für jede Ticketkategorie verfügbar. Bei missbräuchlicher Verwendung wird die Ausgabe von ermäßigten Karten seitens Bank Austria Ticketing abgelehnt. Ausgabe von ermäßigten Tickets nicht zu gewerblichen Zwecken. Keine Barablöse möglich. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Götterklang trifft Donaugold

Do, 22.08.2024 - 19:30
Donaubühne Tulln, Tulln

Cayenne bringt Starsopranistin Valentina Naforniţa, Violinistin Lidia Baich und Heldentenor Andreas Schager zum Klassik Open-Air auf die Donaubühne Tulln.

Veranstaltungstermine

Filter Ermäßigungen

Datum/Uhrzeit Veranstaltung/Ort Preis Ticketlink
Do., 22.08.202419:30 Götterklang trifft Donaugold
Donaubühne Tulln, Tulln
Cayenne Marketingagentur GmbH

ab € 44,25

Ermäßigungen

  • Super Summer Aktion
Kaufen

Info

Götterklang trifft Donaugold findet am 22. August 2024 zum vierten Mal statt und etabliert sich damit im fixen Kulturkalender der klassischen Top-Events. Die Weltstars der Klassik, Andreas Schager und Lidia Baich konnten auch für 2024 einen besonderen Gast für das Konzerthighlight in Tulln gewinnen. Gemeinsam mit der Sopranistin Valentina Naforniţa werden sie ein emotionales Programm voller Highlights auf die Donaubühne Tulln bringen. Klassikfans erleben in der untergehenden Sonne einen unvergesslichen Abend unter freiem Himmel direkt am Donauufer.

„Unser Konzert Götterklang trifft Donaugold im Jahr 2024 wird etwas ganz Besonderes. Ich freue mich sehr auf Valentina Naforniţa, eine der wohl weltbesten Sopranistinnen unserer Zeit. Als Gastgeber werden meine Frau Lidia und ich gemeinsam mit Valentina Naforniţa ein einzigartiges Programm auf die Bühne bringen“, so Andreas Schager.

„Die Freude ist groß, im nächsten Jahr schon zum vierten Mal auf diese einzigartige Bühne zurückzukehren! Auf unser Publikum wartet ein maßgeschneidertes Programm mit den Highlights der klassischen Musik. Ich freue mich, gemeinsam mit Valentina Naforniţa und meinem Mann auf der Bühne zu stehen. Freuen Sie sich mit uns auf ein brillantes musikalisches Spektrum!“, so Lidia Baich.

„Da ist sofort ein emotionaler Funke übergesprungen als Lidia und Andreas mich eingeladen haben, mit ihnen ein spannendes Programm in der einzigartigen Kulisse der Donaubühne in Tulln zu gestalten“, so Valentina Naforniţa zum Konzert am 22. August 2024 in Tulln.

Karten für dieses einmalige Treffen von drei Weltstars der Oper gibt es ab sofort auf Ö-Ticket und der Donaubühne Tulln.

 

Die Künstler

Andreas Schager gilt als der führende Heldentenor unserer Zeit. Internationale Engagements führen ihn regelmäßig an die bedeutendsten Opernhäuser dieser Welt, wie die Metropolitan Oper in New York, die Mailänder Scala und die Opera Bastille in Frankreich. Die Wiener und Berliner Staatsoper, an der er zudem Ensemble Mitglied ist, beauftragen ihn regelmäßig mit Engagements, wie auch die Bayreuther Festspiele. So singt und spielt er zuletzt auch die Titelpartie des Tristan in „Tristan und Isolde“ von Richard Wagner im Haus am Ring. 2019 wurde Schager in Moskau zum besten internationalen Sänger mit dem Opernpreis „Casta Diva“ ausgezeichnet.

 

Die gebürtige Moldauerin Valentina Naforniţa gilt als eine der gefragtesten Sopranistinnen ihrer Generation. Kurz nach ihrem Abschluss im Fach Operngesang gewann sie den BBC Cardiff Singer of the World-Wettbewerb und startete damit ihre internationale Karriere. Als junges Mitglied des Ensembles der Wiener Staatsoper konnte Valentina Naforniţa sich ein breites Repertoire erarbeiten. Auf ihr Debüt bei den Salzburger Festspielen im Sommer 2014 folgten Auftritte in Opern in Paris, Hamburg, Lausanne, Berlin und München.
Die Künstlerin arbeitet regelmäßig mit weltweit führenden Dirigenten, wie Bertrand de Billy, Guillermo García Calvo, Karel Mark Chichon, Gustavo Dudamel oder Franz Welser-Möst, zusammen.

 

Lidia Baich gilt als eine der vielseitigsten Geigensolistinnen der Gegenwart. Die in St. Petersburg geborene Österreicherin erhielt im Alter von vier Jahren ihren ersten Geigenunterricht und studierte anschließend in Wien. Mit acht Jahren gewann sie ihren ersten internationalen Wettbewerb, mit sechzehn Jahren folgte der Sieg beim Grand Prix d’Eurovision und die Auszeichnung „Europäischer Musiker des Jahres“. Lidia Baich tritt sowohl mit Orchester, als auch mit Rezitalen in den bedeutendsten Konzertsälen auf und gastierte bei zahlreichen internationalen Festivals, wie den Wiener Festwochen, den Salzburger Festspielen sowie bei den Festivals in Jerusalem und Dubrovnik. Sie spielt auf einer Violine von Jean-Baptiste Vuillaume aus dem Jahr 1860.

Die Nibelungenphilharmonie Österreich hat sich aus dem Festival „Klangschmiede Ybbsitz“ entwickelt und setzt sich aus SpitzenmusikerInnen führender österreichischer Orchester zusammen. Konzertmeister ist Josef Fuchsluger, Primgeiger beim Brucknerorchester Linz. Wie in den Jahren zuvor wird die Nibelungenphilharmonie Österreich unter der Leitung von Michael Güttler auf der Donaubühne Tulln auftreten.

Die Location

Ein würdiger Rahmen für eine faszinierende Klassik-Nacht: Das Gelände der Donaubühne Tulln liegt direkt an der Donau, auf der Donaulände zwischen der alten Eisenbahnbrücke und dem Nibelungenplatz und ist immer wieder Fixpunkt als Open Air-Bühne für internationale und nationale Stars. Neben dem Rhein sind die Wachau und die Donau bis nach Ungarn ein wesentlicher Bestandteil des Nibelungenlieds. Auf Basis dieses Heldenepos entstand der Opernzyklus „Der Ring des Nibelungen“ von Richard Wagner. Nicht nur das einzigartige Ambiente, sondern auch der geschichtliche Hintergrund der Donaubühne Tulln vervollständigt den perfekten Rahmen für das Klassik Open Air Götterklang trifft Donaugold.

 

Jetzt Tickets sichern!

 

Veranstalter: Cayenne Marketingagentur GmbH

Infos zum Veranstaltungsort

Donaubühne Tulln

Donaulände
3430 Tulln

Landkarte anzeigen

» Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln